Gibt es etwas auf dieser Welt ohne Funktion? Etwas, das für wirklich gar nichts verwendet werden kann – nicht einmal mehr als Briefbeschwerer?

Doch muss deswegen alles immer funktionieren, stets “funktional” sein? Der anhaltende Trend der Technologisierung meint ganz klar: ja! Funktionalität schafft hier oft erst die Existenzberechtigung: Funktioniert etwas, bleibt es Teil des Systems, alles andere wird aussortiert.

Doch wie viel “Mensch” steckt noch hinter seiner Funktion?

“Cube” zeigt Möglichkeiten auf, den Menschen aus einer anderen als nur der funktionalen Perspektive zu betrachten. Cube ist eine Sammlung von Geschichten über die Funktion und das Funktionieren, ganz unter dem Motto: Mehr Menschlichkeit wagen.